Was pulverisierte Beton und Menschen?

  Der grösste Teil des Betons wurde pulverisiert: Riesige Staubwolken in  Manhatten.

Die Türme stürzten mit ca. 2/3 des freien Falls ein, d.h.  36% der potentiellen Energie bleiben, um die „Zerstörungsarbeit“ zu leisten.

Das bedeutet: Die Energiebilanz stimmt nicht.

Welche Energie pulverisierte den Beton und katapultierte tonnenschwere Stahlträger waagerecht heraus?

Der Schutthaufen der Twintowers des World Trade Center bestand aus zerstückelten Stahlteilen, viele flogen über 150 m weit, jedoch war so gut wie keine grösseren Betonteile aus den Deckenelementen zu finden. Die 110 Stockwerke hätten einen mehrere Stockwerke hohen Hügel ergeben.

Von vielen Menschen wurden nur Knochenfragmente gefunden, u.a. auf dem Dach des Gebäudes der Deutschen Bank. Was liess 1100 Menschen verschwinden, von denen keine DNA zu finden ist?

Critical Thinking 9/11.

Mehr Informationen:

Jenseits der Täuschung.